%%tb-image-alt-text%%
%%tb-image-alt-text%%
Musiklehrer: Sven Wolff

Sven Wolff

erhielt seinen ersten klassischen Klavierunterricht ungefähr ab dem 10. Lebensjahr.

Das Gitarre spielen begann er, wie viele in seiner Generation zunächst autodidaktisch, im Alter von 15 Jahren. Beinahe zeitgleich fing er auch an sich mit dem E-Bass zu beschäftigen.

Von 1983-1988 studierte er an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg für das Lehramt an Realschulen mit Hauptfach Musik und den Nebenfächern Englisch und ev. Religionspädagogik.

Abschluss:  1. Staatsexamen

Im Jahr 1990 studierte er in den USA am renommierten Berklee College Of Music in Boston, Massachussettes.

Wie viele in seiner Generation (er ist Jahrgang 1959) hat er sich den Bereich der Popularmusik zunächst einmal selbst erarbeitet, erhielt aber auch wertvolle Anregungen durch sein Jazz-Studium in Amerika.

Seit 1991 hauptberuflich als Instrumentalpädagoge tätig.

Sein Gitarrenunterricht ist einerseits geprägt durch die Vermittlung von traditionellen Bildungsinhalten (Notenkenntnisse; Grundlagen der Musiktheorie/Harmonielehre) und modernen Spieltechniken (Plektrumspiel) andererseits.

Er unterrichtet auch E-Bass sowie Klavier (bandbezogenes Keyboardspiel/Arranging in Jazz und Rock) und Grundlagen der Musikproduktion mit Logic.

Unterrichtsfächer: Gitarre, Ukulele